Der Versandkarton als Erfolgsfaktor

Der Versandkarton als Erfolgsfaktor

Er ist in den meisten Fällen braun oder weiß. Es gibt ihn in verschiedensten Ausführungen, ob als Kuvert, rechteckige Box oder faltbare Kiste. Und ohne ihn wäre der Versandhandel unmöglich.

Dem Versandkarton, als unterschätzter stetiger Begleiter im E-Commerce, wird von den meisten Online-Händlern zu wenig Bedeutung geschenkt. Verpackungsmaterial an sich sollte grundsätzlich Faktoren wie Stabilität für den sicheren Transport, Einfachheit beim Öffnen und mittlerweile auch Wiederverwendbarkeit im Sinne der Nachhaltigkeit erfüllen, um beim Kunden, aber auch beim Versender zu überzeugen. Doch warum nicht weiterdenken und den Karton als Marketinginstrument nutzen? Laut der Studie einer deutschen Hochschule bedienen sich nur weniger als ein Drittel aller Online Händler diesem Werkzeug und wenn, dann nur um irgendwo in der Ecke ein kleines Firmenlogo anzubringen.

Dabei kann der Versandkarton viel mehr als nur die nötige Transportverpackung von Waren verkörpern. Schön gestaltete und durchdachte Kartons sind in der Lage den Umsatz von Online Händlern zu steigern und dabei gleichzeitig Kosten einzusparen. Wie? Das erklärt die Studie mit Hilfe der durchgeführten Forschung sehr anschaulich. Der Gedanke ist, dem Kunden ein positives Erlebnis beim Empfangen und Öffnen der bestellten Waren zu ermöglichen, um ihm in Erinnerung zu bleiben und dadurch einen Wiederkauf der Marke zu erreichen. Aus der Marketingpsychologie ist bereits bekannt, dass nur besondere, außergewöhnliche Erlebnisse in Erinnerung bleiben und im relevant set des Käufers abgespeichert werden. Folglich muss der Kunde bei einem Wiederkauf nicht nach Produkten suchen, sondern weiß sofort welche Marke er gerne kaufen würde. Dies schließt den Erwerb von möglichen Alternativprodukten bereits im Vorhinein aus und bindet den Kunden damit an die Marke.

Doch welche Möglichkeiten hat man als Online Händler den nicht wirklich ansprechenden Karton als positives herausragendes Erlebnis in Szene zu setzen? Kreativität ist hier das Schlüsselwort. Lassen Sie sich Gestaltungsmöglichkeiten einfallen, die zum Produkt und dem Zielsegment passen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem eingebauten Karton-Brettspiel für Spielwarenversender. Oder einer künstlerisch gestalteten Oberfläche für Deko-Anbieter. Auch der Abdruck eines cm-Maßes ist möglicherweise für einige Anbieter sinnvoll.

Grundsätzlich sind viele Möglichkeiten denkbar. Im Vordergrund sollte jedoch immer der Mehrwert stehen, der schließlich die erwünschte Begeisterung beim Empfang des Paketes auslöst.

Der zweite Erfolgsfaktor den ein gut gestalteter Versandkarton leisten kann, ist eine oft unterschätzte Kostenersparnis. Er schafft dies in zweierlei Hinsicht. Durch die stabile und sichere Gestaltung beim Öffnen und Schließen wird dem Kunden die Retoure um Einiges erleichtert. Eine passende Kommunikation dieser Hilfestellung bleibt wiederum im Gedächtnis und wird als guter Service abgespeichert. Zusätzlich kommt die Retoursendung sicher beim Händler an und kann folglich wieder als A-Ware weiterverkauft werden, was Verluste durch beschädigte Rücksendungen verhindert. Der zweite Kosteneinsparungsfaktor betrifft die Marketingkosten. Kunden die besondere Erlebnisse im Hinblick auf ein Produkt erleben, sind im Allgemeinen eher dazu geneigt sich auch persönlich zu involvieren und ihre Gedanken zum Produkt öffentlich mitzuteilen. Über Posts auf Social Media Kanälen oder Bewertungsplattformen entsteht ein Multiplikator, der andere Kunden akquiriert und die Bekanntheit der Marke allgemein steigert. Folglich können zusätzliche Werbekosten verringert oder das Budget anderweitig verwendet werden.

Natürlich muss bei all den Einsatzmöglichkeiten auch erwähnt werden, dass die aufwendigere Gestaltung der Kartons auch mehr kostet, als der gute alte beige-braune Karton. Doch am Ende und im Hinblick auf die Einsparungen und dem möglichen Umsatzwachstum liegen die Vorteile von multisensorischen und emotional ansprechenden Verpackungen auf der Hand und sollten vor Allem im E-Commerce nicht unterschätzt werden.

Weitere Tipps und Tricks zur richtigen Verpackung finden Sie in unter

TIPPS UND TRICKS ZUR RICHTIGEN VERPACKUNG.