Reihe – Pimp your Webshop – Content Marketing und warum interessante Inhalte so wichtig sind

Reihe – Pimp your Webshop – Content Marketing und warum interessante Inhalte so wichtig sind

Sind Sie auch jemand der Filme lieber auf Streaming-Plattformen konsumiert, um Werbeanzeigen zu umgehen? Jemand der Ad Blocker im Browser aktiviert hat und Musik gerne ohne Unterbrechung hört?

Immer mehr Menschen haben klassische Werbung einfach satt und versuchen, sie so oft es geht zu umgehen. Unternehmen müssen sich also andere Möglichkeiten einfallen lassen, um ihre Zielgruppe zu erreichen. Dabei haben sie erkannt, dass dies mit guten und für den Nutzer wertvollen Inhalten gelingt. Es handelt sich bei Content Marketing also um einen strategischen Marketing Ansatz, der einerseits Businessziele unterstützen und für Kunden einen Mehrwert schaffen soll.  Es ist elementarer Teil der Unternehmenskommunikation und je nach Ziel zentral in der Marketing Strategie verankert.

Was aber ist eigentlich guter Content? Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten. Es kommt maßgeblich darauf an in welcher Branche Sie sich bewegen und wer Ihre Zielgruppe ist. Guter Content soll die Probleme Ihrer potentiellen Kunden lösen und sie ohne Werbung auf Ihr Unternehmen und Ihre Produkte aufmerksam machen. Qualitativ hochwertiger Content erreicht Ihre Kunden direkt, schafft Vertrauen und öffnet dabei das Interesse an Ihrem Angebot. Dabei kann auf unterschiedliche Inhalte wie Blogbeiträge, Infografiken, Ratgeber oder Umfragen zurückgegriffen werden.

Folgende Fakten sollten Sie beim Aufbau einer Content Strategie bedenken:

  • Kennen Sie Ihre Zielgruppe! Beschäftigen Sie sich mit Ihren Problemen, Fragestellungen und Vorgehensweisen. Versetzen Sie sich in die Lage Ihrer Kunden und ändern Sie Ihren Blickwinkel. Jene Themen die interessant erscheinen, bauen Sie als Artikel, Post oder Information auf Ihrer Seite ein.
  • Fragen Sie sich, wo Sie sich als Marke/Unternehmen positionieren möchten und behandeln Sie dieses Feld mit Fokus auf die Wünsche Ihrer Nutzer
  • Kontinuität ist der Schlüssel zum Erfolg. Content sollte mehrmals wöchentlich und immer aktuell publiziert werden. Dabei kann ein Team von Textern oder Redakteuren hilfreich sein.
  • Ihre Website sollte über die gängigen Suchmaschinen leicht gefunden werden. Denn auch viel guter Content auf Ihrer Seite hilft Ihnen nicht, wenn ihn Ihre Nutzer nicht finden können. Das Thema Suchmaschinen Optimierung finden sie in Teil 3 unserer „Pimp your Webshop Reihe“, oder direkt HIER
  • Vor Allem zu Beginn der Content Marketing Maßnahmen wird es in den meisten Fällen nötig sein Ihren Content zu promoten. Relativ einfach und günstig gelingt dies über Social Media Plattformen.

Um überprüfen zu können, ob Ihre Maßnahmen auch die erwünschte Wirkung erzielen, ist es essentiell Messzahlen zu definieren. Hierbei eignet sich die Conversion Rate besonders gut. Sie zeigt an wie viele Besucher einer Webseite tatsächlich zu Leads und später zu Kunden werden. Auch die Kundenbindung, also die Anzahl der Wiederkäufer, stellt eine wichtige Kennzahl in Bezug auf den gebotenen Inhalt dar, denn nur zufriedene Kunden bleiben Ihnen auf längere Sicht erhalten. Im Fall eines Blogs achten Sie auf Ihre Leserzahlen und auf die Verbreitung Ihrer Inhalte über Social Media und Word of Mouth.

Kurz gesagt begleitet gutes Content Marketing Ihre Kunden vom ersten Besuch auf Ihrer Seite bis zum Kaufabschluss. Und obwohl die strategische Ausrichtung ihrer Marketing Maßnahmen etwas an Zeit und Budget in Anspruch nimmt, ist es heutzutage maßgeblich Ihre Kunden mit Content zu begeistern. Es geht letztendlich darum, die Reputation und das Vertrauen zu steigern, um dadurch wiederum Aufträge zu generieren.