7 Bedürfnisse an deine zukunftsorientierte E-Commerce Logistik

7 Bedürfnisse an deine zukunftsorientierte E-Commerce Logistik

Ein wachsender Markt, eine spannende Zeit und viel Potenzial. Die Corona-Pandemie 2020 hat dazu geführt, dass mehr Produkte online gekauft werden und das hat den Trend Richtung E-Commerce erheblich verstärkt. Obwohl dies eine attraktive Gelegenheit für Onlinehändler ist, erhöhen steigende Logistikkosten gleichzeitig den Druck auf die Shop-Betreiber.

In vielen Fällen zeigt eine gute E-Commerce Logistik den Unterschied zwischen Gewinn oder Verlust auf. Mit anderen Worten: Eine gute E-Commerce Logistik ist entscheidend für den Erfolg eines Online Shops. In kleinen Unternehmen wird diesen Themen häufig wenig Aufmerksamkeit geschenkt.

Mit einer smarten Logistiklösung können Kosten gezielt gesenkt werden, sodass mehr Zeit für die wirklich angenehmen Aspekte des Online-Business bleibt. Um die Anforderungen an die Versandlogistik in Online Shops besser zu verstehen, haben wir von checkrobin die wichtigsten Anforderungen der E-Commerce-Logistik zusammengefasst.

 

#1 E-Commerce-Logistik: Besserer Überblick durch effizientes Bestandsmanagement

Steht die Peak Saison vor der Tür? Wie viele Produkte liegen noch im Lager? Wird das für die nächsten Wochen ausreichen? Um stets im eigenen Budget zu bleiben, bedarf es eines präzisen Überblicks über die Versandlogistik eines Online Shops.

Smarte Versandlösungen können dir hier unter die Arme greifen. Durch eine übersichtliche Dokumentation der Versandhistorie behältst du jederzeit alles im Auge, egal was gesendet wird, wohin und in welcher Menge.

 

#2 Lagerlogistik: Flexible und effiziente Lagerhaltung

Damit der Kauf- und Versandprozess schnell abgeschlossen werden kann, braucht man eine effiziente Lagerhaltung. Empfehlenswert ist ein professionelles Warenwirtschaftssystem (WaWi), welches alle ein- und ausgehenden Produkte eines Lagers auf fachmännische Art protokolliert, automatisch nachbestellt und wiedergibt, wann ein Produkt das Lager verlassen hat und an wen es geschickt wurde. Das alles kannst du mithilfe eines Versandtools im Zuge der Versandabwicklung deines Onlineshops dokumentieren. Somit behältst du immer den Überblick.

Zunächst stellt sich jedoch die Frage, ob überhaupt ein Lager benötigt wird. Wenn du nicht der Produkthersteller bist, kannst du die Ware direkt über den Zulieferer versenden. Das spart Zeit und Kosten für ein eigenes Lager. Allerdings gibst du den gesamten Versandprozess aus der Hand und hast keine Kontrolle mehr darüber.

Werden Waren über Amazon verkauft, hat der Shop-Betreiber zwei Möglichkeiten:

  • FBA = Fulfillment by Amazon: Das bedeutet, dass Amazon als Versanddienstleister auftritt und sowohl Lagerung wie auch Versand der Waren übernimmt. Der Shop-Betreiber muss sich nur um den Nachschub kümmern.
  • FBM = Fulfillment by Merchant: Hier ist der Händler für Lagerung, Transport und Kundendienst verantwortlich. Dadurch hat er zwar zusätzliche Arbeit, kann aber selbst über die Versandart der Waren entscheiden.

Wer sich bei der E-Commerce-Logistik selbst um den Versand kümmern möchte, findet mit checkrobin die Versandlösung für sein Online-Business. Durch das Versandtool kann der Paketversand zentralisiert und um ein Vielfaches vereinfacht werden. Mit dem einfachen Datenimport werden alle relevanten Informationen automatisch hochgeladen und du bekommst einen Trackinglink, mit dem du und deine Kunden die Sendung nachverfolgen können.

 

#3 Optimal geschützt: Pakete richtig verpacken und verschließen

Die Verpackung spielt beim Transport von Produkten eine wichtige Rolle. Sie schützen den Inhalt vor Beschädigungen und Umwelteinflüssen. Kartons eignen sich besonders für den Versand. Um das Risiko der Beschädigung zu minimieren, sollte zusätzlich Füllmaterial verwendet werden.

Darüber hinaus wird Nachhaltigkeit für Kunden immer wichtiger. Viele Händler haben das bereits verstanden und denken auch über die Umweltauswirkungen beim Versand ihrer Waren nach. Daher sind umweltfreundliche Verpackungsmaterialien aus recycelbaren, kompostierbaren und nachwachsenden Rohstoffen gerade stark im Trend. Daher ist es bei der Auswahl der Verpackungsmaterialien wichtig, nicht nur den Schutz der Waren zu berücksichtigen, sondern auch die Tatsache, dass diese ressourcenschonend verpackt werden.

 

#4 Paketzustellungen und ihre Lieferorte

Lieferst du zu Geschäften, Abholstationen oder Privatadressen? Flexibilität und Vielseitigkeit sind nach Erfahrung der Schlüssel zum Erfolg. Dank verschiedener Logistikpartnern wie GLS, DPD und UPS kann jeder von den günstigsten Preisen und dem schnellen Versand profitieren. Innerhalb von deutschen Metropolen wie Berlin, München oder Köln liefern die Kurierdienste sogar am selben Tag.

Durch die Zusammenarbeit und Integration der Paketdienstleister lassen sich die besten Versandkonditionen ermitteln und die jeweilige Sendung schnell auf den Weg bringen. Die Versandlogistik deines Online Shops ist mit checkrobin somit ein Kinderspiel.

 

#5 Effiziente Retourenabwicklung

E-Commerce ohne Retouren ist in der heutzutage nicht mehr wegzudenken. Grundsätzlich sind Online-Kunden berechtigt, Produkte innerhalb von 14 Tage ohne Angabe von Gründen zurückzugeben. Wenn du eine Rücksendung ohne ersichtlichen Grund ablehnst, kann das zu rechtliche Konsequenzen führen.

Im Durchschnitt werden 16% der bestellten Produkte zurückgegeben. Deshalb brauchst du klare Richtlinie für den Rückversand: Wer bezahlt den Rückversand? Wie wird das Produkt in deinem Warenwirtschaftssystem erfasst? Was passiert mit der Ware nach der Registrierung?

Je einfacher es ist, Produkte zurückzugeben, desto zufriedener sind deine Kunden. Darüber hinaus kommt die vereinfachte Retourenabwicklung auch der Versandlogistik deines Online Shops zugute.

 

#6 Lückenlose Reise: Digitale Sendungsverfolgung

Sendungsverfolgung ist für eine gute Customer Journey sehr wichtig. Das erhöht nicht nur die Vorfreude auf die Ware, sondern ermöglicht auch eine gute Einschätzung über den Lieferzeitpunkt. Dank der detaillierten   von checkrobin können deine Kunden jederzeit den Status ihrer Pakete überprüfen. Auf diese Weise kannst du insgesamt eine viel höhere Kundenzufriedenheit erzielen und die Versandabwicklung deines Onlineshops um ein Vielfaches vereinfachen.

 

#7 Effizienzsteigerung bei der Versandabwicklung deines Onlineshops

Die Versandplattform von checkrobin bietet Online-Händlern eine Möglichkeit, die Effizienz der Versandabwicklung eines Onlineshops zu verbessern und so die Kundenzufriedenheit in einer dynamischen, kundenorientierten Umgebung zu steigern. Durch die einfache Shop-Integration, die Paketabholung per Mausklick, der zentralen Verwaltung von Paketsendungen, der automatisierten Versandregeln usw. kannst du deinen Versandprozess erfolgreich optimieren.

Dank vorab ausgehandelten Versandtarifen mit bekannten Logistikpartnern wie DPD, GLS, UPS und Co., erhältst du stets die besten Konditionen für deine Pakete. So profitierst bereits ab der ersten Sendung. Vom kostenlosen Essential-Paket bis hin zur Business-Lösung – checkrobin ist die smarte Versandplattform für dein Business.